Küchenprofi Pommesschneider Testbericht

Der Küchenprofi Pommesschneider ist ein einfach zu bedienender, solider Pommesschneider aus Edelstahl mit durchdachten Features. Selbst harte Süßkartoffeln lassen sich mit diesem Gerät schneiden. Damit kann man den Pommes Schneider von Küchenprofi vielfältig einsetzten. Dank seiner soliden Machart aus Edelstahl ist er sehr robust und langlebig. Eine Eignung für die Spülmaschine ist nicht explizit erwähnt, wobei man die Schneideinsätze auf jeden Fall per Hand reinigen sollte, damit sie länger scharf bleiben.

Faktencheck

Marke: Küchenprofi
Gerätename: Pommes-Frites-Schneider 1310572800
Material: Edelstahl
Größe: 26 x 9 x 12,5 cm 
Gewicht: ca. 900 g
Eignung: Für häufige Nutzung
Reinigung: Handreinigung empfehlenswert
Preis: ca. 50 Euro
Lieferumfang: Pommesschneider, 2 Schneideinsätze
Schnittmaß: 8 x 8, 11 x 11

Bildquelle: Amazon.de, Küchenprofi

Wir sind mit dem Küchenprofi Kartoffelschneider sehr zufrieden. Der Preis ist zwar im Vergleich zu anderen Produkten etwas höher, dafür bekommt man ein stabiles Gerät, mit dem auch härtere Gemüsesorten gut geschnitten werden können. Die Schneideinsätze sollte man lieber nicht in die Spülmaschine geben, da wir festgestellt haben, dass sie dabei nach relativ kurzer Zeit an Schneidkraft eingebüßt haben. Sollten die Klingen stumpf werden, kann man sie einzeln nachkaufen.

Uns hat der Schneider von Küchenprofi im Test überzeugt, da er einfach zu handhaben ist und auch bei höherem Kraftaufwand stabil stehen bleibt. Er ist zwar mit knapp 50 Euro kein Schnäppchen, dafür bekommt man ein solides Gerät mit dem auch Süßkartoffelpommes geschnitten werden können. Die Arbeit mit dem Pommesschneider von Küchenprofi macht wirklich Spaß.

Refaktino von Pommesschneider.net
Angebot
Küchenprofi Pommes-Frites-Schneider-1310572800 1310572800 Pommes-Frites Schneider, Edelstahl, One...
356 Bewertungen

Küchenprofi Pommesschneider Video Testbericht

Verarbeitung des Pommes Schneiders von Küchenprofi

Der Küchenprofi Pommesschneider ist aus hochwertigem Edelstahl verarbeitet und sieht nicht nur optisch sehr robust aus. Auch im Praxistest hat er sich als äußerst stabil und standhaft erwiesen. Selbst bei hoher Kraftaufwendung bleibt er, ohne zu Verrutschen, stehen. Zu verdanken ist dies den rutschfesten Füßen und dem starken Vacuumsaugfuß. Die Edelstahlkonstruktion erweist sich als äußerst langlebig, denn laut Kundenberichten sieht der Schneider auch nach Jahren tiptop aus. Kein Rost oder sontiger Makel, solange man ihn sachkundig nutzt.

Handhabung des Küchenprofi Kartoffelschneiders

Man kann den Pommesschneider intuitiv mit nur wenigen Handgriffen zusammenbauen. Eine Anleitung liegt in der Verpackung zwar bei, wobei sie eigentlich überflüssig ist. Dank zwei verschiedener Schneideinsätze, kann man zwischen dicken und dünnen Pommes wählen. Man setzt den gewünschten Einsatz ein und überzeugt sich, dass er fest eingerastet ist. Dann hebt man den Hebel nach oben, steckt die gewaschene Kartoffel in den Schneider und drückt den leichtgängigen Hebel nach unten. Dadurch wird die Knolle durch den Einsatz gedrück und das Ergebnis sind gleichmäßig große Kartoffelstäbchen. Die Handhabung ist wirklich kinderleicht.

Vorteile und Nachteile des Küchenprofi Pommesschneiders

Vorteile

  • Sehr robust
  • Hygienisch dank ristfreiem Edelstahl
  • Einfach in der Handhabung
  • 2 unterschiedlich große Einsätze
  • Stabiler Stand durch Gummifüße und starkem Vacuumsaugfuß
  • Einsätze könnne einzeln nachbestellt werden
  • Für Süßkartoffeln und harte Gemüsesorten geeignet

Nachteile

  • Relativ teuer

Pflege des Küchenprofi Pommesschneider

Der geringe Aufwand für die Reinigung und Pflege des Gerätes sind ein wirklicher Pluspunkt. Das Gestell aus Edelstahl kann einfach abgewischt werden, alle Stellen sind gut erreichbar, es können sich also keine Lebensmittelreste unbemerkt festsetzen. Zudem ist das Gerät spülmaschinenfest, was den Reinigungs- und Pflegeaufwand weiter reduziert.

Wie gut kann der Schneider Süßkartoffeln und harte Gemüse schneiden?

Pommes, die mit dem Küchenprofi Pommesschneider geschnitten worden sind.

Auch festere Kartoffel- und Gemüsesorten werden von den Schneiden gemeistert, wenn mit dem richtigen Fingerspitzengefühl an die Arbeit gegangen wird. Dazu sollten die Süßakartoffeln zuvor mit dem Messer in kleinere Stücke zweiteilt werden. Eine Schwachstelle sind dabei allerdings die Klingen (besonders dann, wenn man häugig Süßkartoffeln schneiden und die Klingen in der Spülmaschine reinigt).

Nach einigen Arbeiten mit festeren Kartoffel- und Gemüsesorten wie etwa Süßkartoffeln, beginnen die Klingen irgendwann stumpfer zu werden. Dies zeigt sich vor allem an dem erhöhten Kraftaufwand beim Schneiden des Gemüses. Zu Anfang ist dieser Kraftaufwand allerdings noch gering, da dank des langen Hebels eine hervorragende Hebelwirkung erzielt werden kann. Schneidet man nur selten Süßkartoffen und reinigt die Klingen von Hand, bleibt die Schneidleistung lange erhalten.

Bestellung und Lieferung des Küchenprofi Pommesschneiders

Schon beim Auspacken hat uns die optisch hochwertige Verarbeitung des Gerätes überzeugt. Der Küchenprofi Pommesschneider besteht zum größten Teil aus Edelstahl und wird mit zwei verschiedene Schneiden geliefert. Mit den Maßen 26 x 9 x 12,5 cm passt das Gerät in jeden Küchenschrank. Positiv finden wir, dass man die Schneideinsätze einzeln nachbestellen kann. Bei einem Kaufpreis von knapp 50 € sollte man dies allerdings auch erwarten können.

  • Kartoffelschneider aus Edelstahl
  • Starker Vacuumsaugfuß
  • Zwei Schneideeinsätze (32er und 64er)

Der Küchenprofi Pommesschneider bietet also das gewisse Extra von zwei unteschiedlichen Schneidern für unterschiedliche dicke Pommes. Der Fantasie beim Pommes zubereiten sind also keine Grenzen gesetzt.

Hinweis: Aktualisierung am 26.09.2021 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.