Tefal K03154 Pommesschneider Testbericht

Mit dem Tefal K03154 Pommesschneider kann man Pommes und Gemüsesticks ganz leicht herstellen, innerhalb kürzester Zeit. Das Gerät ist robust, einfach in der Handhabung und sehr günstig in der Anschaffung. Bis auf die Klinge besteht der Tefal Pommes-Schneider komplett aus Kunststoff, wobei er trotzdem durchaus solide gefertigt ist. Scharfe Klingen sorgen für müheloses Schneiden und dank zwei verschiedener Einsätze kann man die Größe der Pommes variieren.

Faktencheck

Marke: Tefal
Gerätename:
K03154 Pommesschneider
Material: Kunststoff
Größe: 24 x 14 x 13 cm
Gewicht: 230 g
Eignung: Für den Gelegenheitsnutzer
Reinigung: Für die Spülmaschine geeigent
Preis: ca. 30 Euro
Lieferumfang: Pommesschneider, 2 Schneideinsätze

Bildquelle: Amazon.de, Tefal Store

Wir können den Kauf des Tefal K03154 Pommesschneider absolut empfehlen, da er uns in der Handhabnung, dem Pommesergebnis und der einfachen Reinigung überzeugt hat. Hinzu kommt der super faire Preis und der schnelle Versand. Für einen Kunststoff Pommes-Schneider für wenig Geld ist er bestens geeignet für all jene, die gelegentlich Pommes schneiden und dabei Zeit und Geld sparen möchten.

Wir sind begeistert von der einfachen Handhabung und dem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer gelegentlich Pommes selber machen möchte ud wenig Geld ausgeben will, ist mit dem Tefal Pommesschneider gut beraten.

Die Redaktion von Pommesschneider.net

Tefal Pommesschneider Video Testbericht

Verarbeitung des Tefal Pommes-Schneider

Verarbeitet ist der Pommesschneider von Tefal aus robusten Kunsstoff, der zwar etwas billig aussieht, jedoch extrem widerstandsfähig ist. Im Praxistest hat er gute Dienste geleistet und hat auch nach längere Benutzung nicht in seiner Funktionalität eingebüßt. Durch das geringe Gewicht büßt er leider etwas an Standhaftigkeit ein, was besonders bei sehr harten Kartoffeln zu einem Verrutschen des Gerätes führt. Für den geringen Preis gibt es an der Verarbeitung allerdings nichts auszusetzen.

Handhabung des Pommes- und Gemüseschneiders von Tefal

Das Gerät lässt sich quasi intuitiv bedienen und ist in nur wenigen Handschritten zusammengebaut. Eine Anleitung liegt zwar bei, ist aber nicht zwingend nötig. Es gibt zwei verschiedene Schneidgitter, die wahlweise in den Pommesschneider eingesetzt werden. Die Wahl hängt ganz davon ab, ob die Pommes dicker oder dünner werden sollen. Beim Einsetzen des Gitters ist darauf zu achten, dass es feste einrastet und bis zum Anschlag eingestetzt wird. Nun öffnet man den Hebel, setzt die Kartoffel hinein und drückt den Hebel gegen die Kartoffel. Jenseits des Gitters kommen gleichmäßig große Kartoffelstifte zum Vorschein.

Wie tauglich ist der Schneider von Tefal für Gemüse und Süßkartoffeln?

Kartoffeln lassen sich einwandfrei mit dem Tefal Pommesschneider zerteilen.

Tefal bewirbt den Schneider als Pommes- und Gemüseschneider. Doch inwiefern lassen sich damit auch harte Gemüsesorten wie Süßkartoffeln schneiden? Wir haben es ausprobiert und sind überzeugt, solange es um das Schneiden von Kartoffeln geht. Auch weichere Gemüsesorten wie zum Beispiel Zucchini konnte man kinderleicht in Stifte schneiden. Bei härteren Gemüsesorten wie Süßkartoffeln und Sellerie allerdings war die Anstrengung sehr groß und wir konnten diese Sorten nur schneiden, indem wir das Gemüse zuvor bereits zerkleinert haben.

Zum Schneiden von Kartoffeln, Zucchini, Gurken, Pilzen, ist der Pommesschneider von Tefal eine wirklich gute Wahl – harte Gemüsesorten lassen sich nur bedingt ohne Probleme schneiden.

Vor- und Nachteile des Tefal K03154 Pommesschneiders

Vorteile

  • Sehr günstiger Preis
  • Robust
  • Sülmaschinenengeeignet
  • Einfach zu zerlegen
  • Einfach in der Handhabung
  • 2 austauschbare Einsätze
  • große Öffnung für große Kartoffeln

Nachteile

  • Relativ hoher Kraftaufwand
  • Schneidet harte Gemüsesorten nur bedingt bis gar nicht

Pflege des Tefal K03154 Pommesschneiders

Nach der Arbeit kann der Tefal K03154 Pommesschneider mit wenigen Handgriffen zerlegt und gereinigt werden. Alle Stellen sind gut zugänglich, so dass es unwahrscheinlich ist, dass Lebensmittelreste unentdeckt beleiben oder sich unbemerkt festsetzen können.

Auch für die Reinigung in der Spülmaschine ist das Gerät geeignet. Der einzige Kritikpunkt besteht darin, dass der Tefal K03154 Pommesschneider irgendwann stumpf wird. Allerdings könnte das daran lieen, dass wir die Schneide zu Beginn öfters in der Spülmaschine gereinigt haben aus bequemlichkeit. Dieser Kritikpunkt ist allerdings bei einem Kaufpreis von knapp 30 € vernachlässigbar, bei einer stumpfen Klinge geht die Neuanschaffung nicht allzu sehr ins Geld. Zumal die Klinge eigentlich recht haltbar ist.

Bestellung und Lieferung des Tefal K03154 Pommesschneiders

Das Gerät wurde wenige Tage nach der Bestellung geliefert und passt mit den Maßen von 24 x 14 x 13 cm wirklich in jede Küchenschublade. Bis auf die Schneide ist der Kartoffelschneider zwar komplett aus Plastik, aber dafür ist er kostentechnisch nur schwer schlagbar. Die Schneide ist aus Metall und auch nach mehreren Anwendungen immer noch sehr scharf. Es ist zwar angegeben, dass der Schneider komplett spülmaschinentauglich ist, wobei wir trotzdem davon abragten, die Schnittfläche in der Spülmaschine zu reinigen.

  • Pommesschneider mit großer Öffnung für große Kartoffeln
  • 10x10mm Klingengröße für Pommes Frites
  • 10×23 mm für Gemüsesticks
  • Spülmaschinenengeeigneter Kunststoff
  • Farbe: Weiß/Rot

Hinweis: Aktualisierung am 27.07.2021 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.